Förderverein St. Bonifatius-Kirche Düren e.V.
Förderverein St. Bonifatius-Kirche Düren e.V.

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Seite des Fördervereins St. Bonifatius-Kirche Düren e.V. Wir wollen hier unseren Verein und die Aktivitäten rund um unsere Kirche vorstellen.

Gästebuch



(C) Foto: LVR - Amt für Denkmalpflege im Rheinland Silvia M. Wolf

 

Wir wünschen allen Besuchern unserer Seite noch ein frohes und erfolgreiches Jahr 2016!

Wie wird es in diesem Jahr mit unserer Kirche weitergehen?

In der St. Bonifatius-Kirche sind die Pläne für den Einbau einer Kindertagesstätte (KITA) in den Innenraum der Kirche zu sehen.

Zurzeit sind die Architekten damit beauftragt, eine Kostenabschätzung für dieses Projekt zu ermitteln.

Die Planungen sehen vor, das rechte Seitenschiff, den Bereich unter der Orgelbühne, den gesamten Chorraum und die Sakristei zu einer KITA mit vier Gruppen umzubauen. Der restliche Kirchenraum – ca. die Hälfte der Innenfläche – würde zu einem Kinderspielplatz. Am Wochenende könnten dort Stühle aufgestellt werden für einen Gottesdienst.

Die Taufkapelle könnte zu einem kleinen Sakralraum werden. Die Orgel bliebe bei diesem Konzept erhalten.

Als Außenspielfläche für die KITA würde die Fläche zwischen der Rückseite der Kirche und dem Kindergarten St. Bonifatius dienen sowie der Bereich neben der Taufkapelle bis zum Schulhof der Heinrich-Böll-Gesamtschule.

Was wären die Konsequenzen für die Gemeinde St. Bonifatius?

Mit der Nutzung als Kindergarten wäre es nicht mehr möglich, in der verbleibenden Kirche wochentags Gemeindegottesdienste, Schulgottesdienste und Exequien zu feiern.

Bei der jetzigen Planung würden der komplette Chorraum mit dem Altar, dem  Ambo, dem Tabernakel und der Marienfigur entfallen.

Geplant ist zurzeit den Tabernakel in der Taufkapelle unter zu bringen.

Forderungen des Fördervereins St. Bonifatius Kirche e.v.

  1. Mitwirkung der Gemeindemitglieder von St. Bonifatius an den weiteren Planungen zur Kirche St. Bonifatius
  2. Die Beibehaltung eines großen Sakralraumes im jetzigen Kirchenschiff, welcher räumlich von dem Kindergartenbereich abgetrennt wird, so dass Altar, Ambo, Marienfigur und Tabernakel dort bleiben können.
  3. Bessere Lösung; suche nach einer anderen Erschließungsmöglichkeit, so dass der Chorraum als Altarraum bestehen bleiben kann. Hier wäre auch ein Außenbauwerk für die Küche und den Teamraum denkbar.

Was wünschen wir uns hinsichtlich des Vereins und des Gemeindelebens?

  1. Dass dem Förderverein gestattet wird, sich in den Räumen der Pfarrgemeinde zu treffen.
  2. Dass der Verein von der Pfarre St. Lukas als Partner für die Zukunft der Gemeinde St. Bonifatius anerkannt wird.
  3. Dass die Menschen der Gemeinde St. Bonifatius bei allen Planungen für die Zukunft der Kirche mit beteiligt werden und gleichberechtigt bei den Entscheidungsfindungen behandelt werden.
  4. Dass die Gläubigen von St Bonifatius wieder ein eigenständiges Gemeindeleben aufbauen dürfen und nicht in all ihrem Tun behindert bzw. ausgegrenzt werden.
  5. Einen christlichen und partnerschaftlichen Umgang miteinander.

Wir wissen alle um die Probleme der Zukunft der Kirche. Mögen wir gemeinsam an guten neuen Konzepten arbeiten, denn Kirche kann glaubwürdiger sein, wenn sie die Gläubigen bei Ihren Planungen mitnimmt und mitmachen lässt.

Das wünschen wir uns für das Jahr 2016 und für die Zukunft.

 

 

 

 

Unsere Bonifatius-Kirche im Dürener Osten

 

Wir laden Sie ein, unsere Gemeindekirche zu besuchen.

Seit dem 01. Dezember 2012 gilt eine neue Gottesdienstordnung. Somit fällt die Sonntagsmesse in St. Bonifatius weg. Leider darf die polnische Gemeinde unsere Kirche ab dem 06.Januar nicht mehr für ihre Gottesdienste nutzen und muss nach St. Anna umziehen. Ein für uns nicht nachvollziebarer Schritt. Nichts hätte dagegen gesprochen die Kirche bis zur tatsächlich Schließung, bzw. Umbaubeginn zu nutzen.

Der Gottesdienst samstags um 17.00 Uhr bleibt bestehen. Des weiteren besteht die Möglichkeit der "Offenen Kirche".

Die Kirche ist samstags von 14.00-18.00 Uhr und sonntags von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet. 

Fotoalbum hier einge Impressionen von unserer Gemeindekirche St. Bonifatius.

 

Alle Themen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Koudelka